275 populäre Irrtümer über Pflanzen und Tiere : von by Ulrich Schmid

Posted by

By Ulrich Schmid

Mängelexemplar, ungelesen, Schrammen im Schutzumschlag!

Show description

Read Online or Download 275 populäre Irrtümer über Pflanzen und Tiere : von blühenden Algen, fliegenden Fischen und singenden Seekühen PDF

Similar german_3 books

Layoutsynthese elektronischer Schaltungen - Grundlegende Algorithmen für die Entwurfsautomatisierung

Moderne elektronische Produkte enthalten Schaltkreise mit Millionen von Transistoren sowie Leiterplatten höchster Packungsdichte. Der Layoutentwurf eines derartigen elektronischen structures, d. h. die Übertragung der Schaltung in die konkrete Anordnung von Bauelementen und Leiterbahnen, ist nur noch mit rechnergestützten Entwurfssystemen möglich, da die Komplexität bei Handhabung traditioneller Methoden vom Ingenieur nicht mehr überblickt werden kann.

Mikroskopische Diagnostik in der Frauenarztpraxis

Die traditionelle lichtmikroskopische Untersuchung nativer und gefärbter Abstrichpräparate stellt ein kostengünstiges und aussagekräftiges Verfahren zur Diagnose von Vaginalinfektionen dar. Viele Infektionserreger sind in der täglichen mikroskopischen Routinediagnostik schnell und sicher über ein charakteristisches mikroskopisches Bild zu identifizieren.

Extra info for 275 populäre Irrtümer über Pflanzen und Tiere : von blühenden Algen, fliegenden Fischen und singenden Seekühen

Sample text

Und doch ist es eine Mogelpackung. Denn die Grundlage des Schnapses ist nicht der auf den Flaschen prangende Stängellose Enzian, sondern sein viel unbekannterer Verwandter, der Gelbe Enzian. Mit über einem Meter Höhe ist er bei weitem der größte heimische Vertreter seiner Gattung. Seine gelben Blüten aber sind klein und damit wenig werbewirksam - Fernwirkung für -46- bestäubende Insekten erhalten sie nur durch die Zusammenfassung in Blütenständen. Überdies haben Enzianblüten sowieso nichts mit dem Schnaps zu tun.

Deshalb die Fernsehgemeinde, die sich allabendlich vor dem Bildschirm trifft, um den blumigen Ausführungen des Dienst habenden Meteorologen zu lauschen. Wetterfrösche nennt man dieselben, und tatsächlich sind ihre Vorhersagen oft kaum zuverlässiger als die der klassischen Wetterfrösche. Die Laubfrösche, die in kleinen Einmachgläsern auf Holzleitern sitzend ein trauriges Leben fristeten, wussten es auch nicht besser. Kletterten sie nach oben, taten sie das nicht, weil sich ein Hochdruckgebiet näherte, sondern weil der Sauerstoff im engen, warmen Behälter knapp wurde.

Allzu oft vergessen wir, dass es durchaus auch kleine Dinos gab. Der früheste bekannte Vogel, der Urvogel Archaeopteryx, hat ein Skelett, das dem eines kleinen Dinosauriers bis ins Detail verblüffend ähnelt. Irritierend nur, dass Schlüsselbeine bei allen in Frage kommenden Verwandten zu fehlen scheinen. Vögel dagegen haben welche. Sie sind zum Gabelbein verwachsen, dem v- förmigen Knochen in der Vorderbrust. Allerdings taugen Negativ-Nachweise nicht viel. In -34- der Paläontologie beweist jeder Knochen- oder Spurenfund, dass hier etwas existiert hat.

Download PDF sample

Rated 4.87 of 5 – based on 49 votes